Sila Sahin: verlässt Freund sie wegen Playboy?

Nach ihrem ersten Alleingang hat Jörn Schlönvoigt seiner hübschen Freundin Sila Sahin gerade noch verziehen. Sogar ein bisschen stolz war er auf die Fotos, die von der 25-jährigen Deutsch-Türkin im deutschen Playboy zu sehen waren. Mit dem Angebot aus den USA könnte sich das allerdings ändern.

Die GZSZ-Darstellerin, die erst im vergangenen Jahr ihre Beziehung zu Serienkollege Jörn Schlönvoigt bekannt gegeben hatte, wird im November für fünf Wochen in die Vereinigten Staaten fliegen, um die 12-seitige Fotostrecke vor Ort zu bewerben.

Mehr als einen Monat wird sie dann von ihrer großen Liebe getrennt sein. Während Sila sichtlich stolz auf das Angebot aus Amerika und die damit verbundenen Chancen ist, gibt sich Jörn zugeknöpfter. „Wenn es Silas Traum ist, in Amerika Karriere zu machen, dann stehe ich hinter ihr“, so der 25-Jährige. Räumt aber im gleichen Atemzug ein: „Wenn unsere Liebe das nicht aushält, soll es eben nicht sein.“

Belebt eine Trennung auf Zeit ihre Beziehung?

Zwar habe er keine Angst davor, dass beide der Herausforderung nicht standhalten könnten. Doch die Unsicherheit, ob das wirklich gut geht, bleibt offenbar, wenn er einräumt: „Vielleicht gehe ich zu naiv an die Sache ran, aber ich weiß, wie sehr wir uns lieben.“ Auch Silas Einschätzung lässt Raum für Interpretation. Während sie sich darauf freut, vielleicht sogar Playboy-Gründer Hugh Hefner kennen lernen zu dürfen, erklärt sie mit Blick auf ihre Liebe in „good old germany: „So eine Trennung auf Zeit kann eine Beziehung auch wiederbeleben!“

Noch Mitte Juni hat Sila, die in der RTL-Soap die schüchterne Ayla spielt, nach einer neuen Herausforderung gesucht, bei der auch Jörn eine entscheidende Rolle spielte. „Ich würde sehr gerne mit Jörn was Türkisches singen. Das machen wir zu Hause ganz oft. Wir haben auch schon ein paar Songs geschrieben, so für uns. Der singt wirklich super türkisch“, so die charmante Dunkelhaarige. Jörn könne bereits das Nötigste in ihrer zugegebenermaßen nicht einfachen Muttersprache. Konkrete Aufnahmetermine gäbe es allerdings noch nicht, gestand sie damals. Sind diese Pläne etwa zwischenzeitlich in der Versenkung verschwunden?

Lesen Sie dazu außerdem:

Sila Sahin im US-Playboy: GZSZ-Star tut’s nochmal

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.