Prinz Harry trennt sich von seinem Supermodel!

Und schon ist wieder alles vorbei. Nach einer kurzen Affäre hat sich Prinz Harry nun von Unterwäsche-Model Florence Brudenell-Bruce getrennt. Der Royal will sich voll auf seine berufliche Karriere konzentrieren.

Dauerfreundin Chelsy Davy ist seit Anfang des Jahres endgültig abgemeldet. Mit Pipa Middleton, der Schwester seiner Schwägerin Kate, wurde ihm nach der Hochzeit Ende April eine Liebelei nachgesagt und jetzt stellt sich heraus: Prinz Harry will momentan offenbar gar nichts von der Damenwelt wissen.

Prinz Harry will zurück nach Afghanistan

Erst vor gut sechs Wochen wurde bekannt, dass der kleine Bruder von Prinz William mit der 25-jährigen Florence Brudenell-Bruce, auch „Flee“ genannt, liiert sein soll. Die beiden kennen sich seit gut sechs Jahren. Diesen Sommer kam es dann zu einer Romanze zwischen den beiden. Wie ein Bekannter des jungen Adeligen jetzt allerdings ausgeplaudert hat, will sich der blaublütige Spross aus dem Hause Windsor derzeit aber völlig auf sich und seine Ausbildung zum Helikopter-Piloten konzentrieren, um dann nach Afghanistan zurückzukehren. Die Sache mit Flee soll vorbei sein.

Wie gewohnt, äußerte sich der Hof nicht zum Privatleben des jungen Prinzen. Alles deutet jedoch darauf hin, dass das Gerücht nicht ganz so weit hergeholt ist. Denn bereits bei der Hochzeit seiner Cousine Zara Phillips tauchte der junge Mann ohne Begleitung auf. Ein mit Flee geplanter Ibiza-Urlaub fand ebenfalls nicht statt.

Mehr hier.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.