Schalke: Wechselt Raúl zu Besiktas?

Wohin wechselt nun Schalkes Top-Spieler Raúl? Zieht es den Ex-Madrilenen etwa in die Türkei? Besiktas Istanbul soll bereits Interesse bekundet haben.

Der Deal mit den Blackburn Rovers ist am vergangenen Dienstag geplatzt. Nun ist guter Rat teuer: Wechselt der spanische Stürmer jetzt von der Bundesliga zum Fünftplatzierten der türkischen Süper Lig? Die Anzeichen dafür, dass der Spieler noch vor Ende der Transferperiode am 31. August verdichten sich.

Erst am vergangenen Mittwoch begleitete der Spanier den FC Schalke 04 nicht zum Europa-League-Spiel nach Helsinki. Doch angeblich gesundheitliche Gründe wirken vorgeschoben. Vielmehr sieht es so aus, als ob er so für internationale Vereine einsetzbar bleiben soll. Denn wäre Raúl gegen HJK Helsinki aufgelaufen, hätte er bis zur Winterpause für keinen anderen Verein mehr international spielen können.

FC Schalke versagt ohne Raúl gegen Helsinki

Doch der Zeichen nicht genug. Der Fußballer wollte sich jüngst nicht in den Mannschaftsrat wählen lassen. Doch ohne den Superstar scheint auf Schalke nichts zu laufen. Desaströs verlor die Manschaft gegen den finnischen Außenseiter. Keiner konnte das Team mitreißen – ideen- und kopflos taumelten sie durch das Match, verloren schließlich 2:0. Trainer Ralt Rangnick sollte noch einmal gut überlegen, ob er Raúl wirklich ziehen lässt.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.