Ehe verweigert: Türke tötet zwei irische Frauen

Ein junger Türke hat zwei irische Frauen umgebracht, nachdem ihm eine Heirat mit seiner Freundin verboten wurde.

Der 17-jährige Recep Ç. hat mittlerweile zugegeben die Mutter seiner erst 15 Jahre alten irischen Freundin Shanon Grahon sowie deren Freundin getötet zu haben. Die Polizei wurde allerdings erst auf den Plan gerufen, nachdem diese von dem Teenager alarmiert wurde. Sie hatte eine Weile nichts mehr von ihrer Mutter gehört. Der Vorfall ereignete sich in der Provinz Izmir.

Nach seiner Verhaftung hat Recep die Tat zunächst bestritten, die 54 Jahre alte Marion Elizabeth Grahon und deren gleichaltrige Freundin Katy Wins More umgebracht zu haben. Erst während der Vernehmungen beichtete er das furchtbare Geschehen.

In einem Waldgebiet schlitzt er den Frauen die Kehle auf

Auslöser war nach seinen Aussagen die Weigerung der Mutter in eine Ehe zwischen der 15-Jährigen und dem Heranwachsenden einzuwilligen. Schließlich nahm er die beiden Damen, die zu einem Urlaub in Kuşadası waren, unter dem Vorwand mit ihnen eine Tour zu machen, mit zum Haus seines Vaters in Izmir. In einem nahegelegenen Waldgebiet, das sie mit dem Auto des Vaters erreichten, schlitzte er den beiden Frauen dann die Kehlen auf.

Nach seiner Rückkehr nach Kuşadası bemerkten seine Arbeitskollegen Veränderungen an ihm. Nach deren Aussagen soll er zunächst ganz still an einer Wand gesessen und später etwas in eine Tüte gepackt haben. Später fand die Polizei während einer Hausdurchsuchung die blutigen Kleidungsstücke. Seine kleine Freundin war während des Vorfalls auf einer Bootstour. Die Leichen der beiden Frauen wurden mittlerweile der Gerichtsmedizin überstellt.

Der Tatverdächtige und sein Vater, ein Taxifahrer, wurden in Untersuchungshaft genommen. Die Morduntersuchungen dauern an.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.