Baby-Alarm bei GZSZ: Wer macht es Susan Sideropoulos nach?

Das zweite Söhnen von Susan Sideropoulos ist noch keine Woche auf der Welt, schon hat das GZSZ-Team eine weitere freudige Botschaft zu verkünden. Schon wieder ist eine Darstellerin schwanger. Bis Freitag dürfen die Fans spekulieren.

Wer hat sich da von Susans unschlagbarer guter Laune und ihrem mit jeder Schwangerschaft einher gehenden Energieschub anstecken lassen? Erst am vergangenen Samstagmorgen kam ihr zweiter Sohn Liam Chaim in einem Berliner Krankenhaus zur Welt. Jetzt sieht es so aus, als ob das Ensemble schon bald das nächste Glückwunschvideo drehen könnte.

„Pst, noch ganz geheim! Eine GZSZ-Darstellerin ist schwanger. Wer könnte das sein? Gib unten in den Kommentaren einen Tipp ab, wer es deiner Meinung nach ist. Freitag lösen wir das Geheimnis auf“, ist derzeit auf der Homepage der RTL-Erfolgsserie zu lesen. Und das lassen sich die Fans nicht zweimal sagen. Seit Donnerstagmorgen um kurz nach acht werfen die User mit Namen potentieller Kandidatinnen um sich.

Isabell Horn ist heißeste Kandidatin auf den nächsten Babybauch

Ist nun Isabell Horn, die in der Serie Verenas Schwester Pia spielte und auch privat engen Kontakt zu Susan hält, im Mutterglück? Das glauben derzeit zumindest die meisten Leser. Oder ist es die zarte Sila Sahin, die allerdings im kommenden Herbst noch auf Promotour in die USA gehen will, um dort ihre Fotos im US-Playboy zu bewerben. Auch Emely Höfer alias Anne Menden, die sich erst kürzlich wieder mehr Action für die Serie gewünscht hat, könnte die Glückliche sein. Oder liegen die meisten Fans hier falsch? Immerhin sind da noch Tayfuns Ehefrau Dascha alias Lena Ehlers, Ulrike, die Jo Gerners Ehefrau Katrin spielt oder Jasmin alias Janina Uhse, die in letzter Zeit nur Orangensaft getrunken hätte.

Wer das nächste Baby bekommt scheint einigen Fans der Serie jedoch fast gleich. Sie wünschen sich lediglich eins: „ich würde mich für jede einzelne freuen wenn eine das glück erleben darf ein kind zu bekommen, jedoch hoffe ich nicht das dann schon wieder jemand aussteigt oder gar stirbt der verlust von verena ist schon zu blöd, vorallem da jetzt auch erst alles glücklich im leben der beiden war zu schade, für den kleinen oskar, man hätte sie auch ersetzen können ist schon oft genug gemacht worden, zwar ist das eine umgewöhnung aber für die geschichte der beiden in der serie wäre das besser gewesen.“

Am Freitag wissen die Zuschauer mehr.

Mehr hier:

GZSZ-Team: Ist Verena schon vergessen?

Susans Baby: Die Kinderzimmertür ist schon auf Facebook

GZSZ: Sıla Şahin rebelliert gegen Muslime, Türken und Deutsche

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.