Mesut Özil zaubert wieder: 6:0 gegen Real Saragossa

Real Madrid hat in einem eindrucksvollen Auftaktspiel zur spanischen Primera División die Mannschaft aus Saragossa in die Schranken verwiesen. Besonders Mesut Özil und Cristiano Ronaldo taten sich beim 6:0 (2:0) hervor.

http://www.youtube.com/watch?v=I2LmVicg1bU&feature=player_embedded#!

Eine Woche länger hatten die Spieler der spanischen Fußball-Liga auf den Anpfiff warten müssen. Erst in der vergangenen Woche hatten Spielergewerkschaft und Liga nach wochenenlangem Streit eine Einigung erzielt. Den „Königlichen“ war die aufgestaute Spielfreude anzumerken, die nach der verpassten Meisterschaft der vergangenen Saison nun wieder Titelansprüche anmelden. Für sie trafen Christiano Ronaldo (24., 71, 86.), Marcelo (28.), Xabi Alonso (64.) und Kaka (82.).

Kaka löste in der 78. Minute Özil ab, der unter Beifall und stehenden Ovationen vom Platz ging. Zwar erzielte er selbst keinen Treffer, überzeugte jedoch mit überragender Spielübersicht und dem ein oder anderen Traumpass, den seine Mitspieler verwerten konnten – wie etwa sein Zuspiel beim 1:0 auf Ronaldo. Sami Khedira fiel wegen einer Aduktorenverletzung aus, Nuri Sahin doktert noch immer an seinen Schmerzen im linken Knie und Hamit Altintop muss sich nach seiner Rücken-OP noch lange schonen. Der spanische Rekordmeister übernahm durch den Sieg auch die Tabellenführung. Titelverteidiger FC Barcelona bestreitet sein Auftaktspiel erst am heutigen Montagabend gegen FC Villarreal.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.