Gaby Köster: Comeback nach schwerer Krankheit

Endlich ist sie zurück! Die Schauspielerin und Kabarettistin Gaby Köster wird am kommenden Mittwoch erstmals nach ihrem krankheitsbedingten Rückzug wieder zu sehen sein. Bei Steffen Hallaschka in "Stern TV" feiert sie am kommenden Mittwoch ihr Comeback, am nächsten Freitag ist sie dann in Bettina Böttingers Talkshow "Kölner Treff" zu sehen.

Drei Jahre lang war sie nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Grund für ihr Auftauchen ist allerdings nicht nur ein verbesserter Gesundheitszustand. Im Rahmen mehrerer Fernsehauftritte soll die 49-Jährige nun auch ihr aktuelles Buch „Ein Schnupfen hätte auch gereicht – Meine zweite Chance“ dem Publikum vorstellen.

Anfang 2008 war Gaby Köster von der Bildfläche verschwunden

In der Stammbesetzung von „7 Tage – 7 Tage“, als Gast bei „RTL Samstag Nacht“ oder als Hauptdarstellerin der Serie „Ritas Welt“ feierte die in Köln-Nippes geborene Schauspielerin große Erfolge. Wegen einer schweren Krankheit wurde das alles plötzlich nebensächlich. Köster verschwand von den Bildschirmen und ließ ein ratloses Millionenpublikum zurück. Ihre Tournee „Wer Sahne will, muss Kühe schütteln“ wurde abgesagt. Spekulationen über ihre Erkrankung waren nicht gestattet. Einzig, dass es sich um eine lebensbedrohliche Angelegenheit gehandelt haben soll, sickerte im Lauf der Jahre durch. Jetzt bestätigt ihr Manager Jonas Wagner: Es gehe ihr wieder gut.

So kennt und liebt sie das Publikum:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.