Juliette Menke im Playboy

Nach GZSZ-Darstellerin Sila Sahin lässt nun die nächste Soap-Darstellerin im bekanntesten Männermagazin der Welt die Hüllen fallen. Diesmal ist es Juliette Menke aus der Serie "Alles was zählt", die sich vor die Kamera des Playboy-Teams begibt.

Die 30-jährige Halb-Französin ist seit 2007 in der Rolle der Lena von Altenburg geb. Bergmann in der Fernsehserie „Alles was zählt“ zu sehen. Ähnlich wie bei Kollegin Sila Sahin – da herrschte kurzzeitig Funkstille – wird es auch hier sicherlich Bedenken von Seiten der Eltern, wenn auch anderer Natur geben. So verriet die Darstellerin gegenüber „Bild“: „Meine Mutter wird sich wohl ein paar Tage nicht beim Bäcker oder am Kiosk sehen lassen. Ich habe sie vorsorglich zu Hause schon einmal mit Aufbackbrötchen und Astronautennahrung eingedeckt…“

Juliette Menke steht auf Männer am Grill

Auch als Lena in „Alles was zählt“ ist Juliette „kein Kind von Traurigkeit“, was das Thema Männer angeht. So ist sie dort die Noch-Ehefrau von Maximilian, die Ex-Frau von Robin, Ex-Verlobte von Mike, Ex-Freundin von Ingo, Ex-Affäre von Oliver sowie last but not least Affäre von Florian. Privat hat die Schauspielerin jedoch ganz besondere Anforderungen an ihren „Mr. Right: „Der perfekte Mann beherrscht außerdem die Kunst der Bratwurst-Zubereitung!“ Männer am Grill, Bier in der Hand, Fachsimpeleien über die perfekte Hitze: das sei für sie sehr männlich. Elementar wichtig sei ihr aber noch eine weitere Sache: Wenn er nicht küssen könne, dann könne man den Rest gleich ausschließen. „Schlechte Knutscher sind RAUS!“ Ebenso wenig kommt bei der jungen Frau allerdings Ideenlosigkeit an: „Spontaneität hingegen ist extrem sexy.“

Schauspielerei brauche es in ihrem Privatleben allerdings so gar nicht: „Der Mann, der mich privat kennt, weiß, was ich fühle. Ich setze keine Maske auf. Aber ein wenig Drama finde ich toll. Man muss nicht gleich Porzellan zertrümmern, aber den Mut haben, ein paar Türen knallen zu lassen.“

Für die junge Frau sind erotische Bilder unterdessen nicht ganz neu. Bereits 2009 zeigte sie sich fast nackt im Männermagazin FHM.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.