Verona Pooth: Ich will ein Kind adoptieren!

Erst im vergangenen Juni ist Werbe-Ikone Verona Pooth zum zweiten Mal Mutter geworden. Doch schon jetzt denkt sie offenbar darüber nach, ihre Familie weiter zu vergrößern.

Die erfolgreiche 43-Jährige und ihr Ehemann Franjo sind bereits stolze Eltern des siebenjährigen San Diego und des fast drei Monate alten Roccos. Im Augenblick kostet Verona die Zeit mit ihren beiden Sprößlingen voll aus, hat sich sogar eine extra lange Auszeit eingeräumt, um das private Glück in vollen Zügen erleben zu können: „Ich habe mir ganz bewusst eine große Babypause gesetzt, weil gerade die Anfangszeit schnell vergeht. Ich möchte Rocco voll und ganz genießen und möchte erst Ende des Jahres wieder auf den Bildschirm zurückkehren“, so die frischgebackene Zweifach-Mutter, die vor ihrer Schwangerschaft mit dem Jüngsten eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Veronas Sohn Diego ist ganz vernarrt in seinen Bruder Rocco

Die in Bolivien geborene Moderatorin und Geschäftsfrau ist Mutter durch und durch. „Der  Kleine ist der absolute Sonnenschein der Familie“, schwärmt sie von ihrem Jüngsten. „Und Diego ist so verliebt in seinen Bruder. Jeden Morgen und jeden Abend gibt es Küsschen und Umarmungen. Er spielt auch schon richtig mit ihm.“

Und wenn es nach ihr gehe, dann könnten sehr gerne noch mehr Kinderfüßchen durch das Haus der Familie trappeln. So verriet sie im Gespräch mit dem Fernsehsender RTL: „Der Gedanke ist schon immer da gewesen. Im Gespräch kamen wir auf den Gedanken, ein Kind zu adoptieren“, gesteht die sichtlich entspannte Verona den Journalisten. Ihr Ältester scheint schon jetzt damit einverstanden. Kaum war Rocco auf der Welt, soll er gesagt haben: „Können wir nicht noch ein Baby haben?“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.