EX-GZSZ-Stars im Hochzeitsfieber: Jetzt hat Nataly geheiratet!

Erst am vergangenen Wochenende platzte die Bombe: Ex-GZSZ-Darstellerin Jasmin Weber hat ihren langjährigen Lebensgefährten, den "Ich + Ich"-Star Adel Tawil, geheiratet. Jetzt läuteten für die nächste "Ehemalige" die Hochzeitsglocken. Nataly Jäger alias Schauspielerin Nadine Dehmel ist abseits der Öffentlichkeit vor den Traualtar getreten.

An ihre Serienhochzeit mit Bösewicht Jo Gerner können sich eingefleischte Fans der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sicher noch erinnern. Die jugendliche Braut und der schon etwas angegraute Bräutigam gaben ein denkbar ungleiches Bild in der Kirche ab. Doch das ist lange her: Von Folge 931, also dem 29. Februar 1996, bis zur Episode 2043, am 14. August 2000 war die heute 35-Jährige Teil der Daily Soap. Damals verschwand sie, nachdem sie ihr Baby verloren hatte, jedoch nicht durch einen spektakulären Serientod, sondern floh am Ende kurzerhand aus Berlin.

Nadine und Philipp lernten sich im Hausflur kennen

So viel zu Fiktion. Im wahren Leben läuft es für Nadine um einiges besser. Vor drei Jahren lernte die Schauspielerin ihren Traumann Philipp kennen. Gemeinsam haben sie das kleine Töchterchen Sophie und steckten bis vor kurzem mitten in den Vorbereitungen für ihre Märchenhochzeit – mit allen Höhen und Tiefen, wie sie viele Brautpaare vor dem großen Tag erleben. Standesamtlich geheiratet hat Nadine schon. Seitdem heißt sie nicht mehr Dehmel, sondern Hofmann.

Begonnen hat ihre Liebesgeschichte, wie so oft, mit einem Zufall. Im Hausflur hat Nadine den 29-jährigen Philipp getroffen. Immer wieder sind sie sich über den Weg gelaufen. Schließlich waren die beiden Nachbarn. Mit wem er es eigentlich zu tun hatte, das ging dem heutigen Ehemann – ganz im Gegensatz zur Schwiegermutter – jedoch nicht sofort auf. Letztere ließ beim ersten gemeinsamen Abendessen in München dann die Bombe platzen und outete ihren Sohn ganz unfreiwillig als einstigen großen Fan von Nataly.

Traumhafte Sommer-Hochzeit am Berliner Wannsee

Heute können beide darüber lachen. Ihre idyllische Sommer-Hochzeit mit 130 Gästen am Berliner Wannsee war einfach zauberhaft. Und in der Kirche ertönte ein auch vielen GZSZ-Fans wohl bekanntes Lied: Der „Ich + Ich“-Song „So soll es bleiben“.

Mehr hier:

EX-GZSZ-Star Jasmin Weber heiratet “Ich + Ich”-Sänger Adel Tawil

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.