Arbeitslosenrate in der Türkei weiter gesunken

Die Arbeitslosenquote der Türkei ist im Juni 2011 auf 9,2 Prozent gefallen, teilte das türkische Institut für Statistik (TURKSTAT) am Donnerstag mit.

Nach Angaben von TURKSTAT ist die Arbeitslosenquote im Juni 2011 auf 9,2 Prozent gesunken – gegenüber 10,5 Prozent im gleichen Zeitraum des Vorjahres (Zum Vergleich: In Deutschland liegt die Quote bei 7,0 Prozent). In konkreten Zahlen liegt die Zahl der Arbeitslosen im Land nun bei 2,53 Millionen und die Zahl derer, die einer geregelten Arbeit nachgehen, bei 24,90 Millionen.

Nach Ansicht von Beobachtern könnte ein stabiles Wachstum der türkischen Wirtschaft die Arbeitslosenquote bis zum Ende des Jahres noch weiter senken. Die Türkei verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres mit 11 Prozent gegenüber dem gleichen Monat in 2010 das weltweit schnellste Wirtschaftswachstum. Auch im zweiten Quartal konnte das Land die starke Leistung fortsetzen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Türkei stieg zwischen April und Juni gegenüber dem gleichen Zeitraum vor einem Jahr um 8,8 Prozent auf 15,5 Milliarden Dollar.

Mehr zum Thema:

Welche Krise? Türkische Wirtschaft erneut überragend

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.