Stefan Mross und Stefanie Hertel: Ist ihre Ehe am Ende?

Das langjährige Traumpaar Stefan Mross und Stefanie Hertel soll in einer Krise stecken. Seit 17 Jahren sind der Trompeter und die Sängerin vor und hinter der Bühne ein Paar. Jetzt hat der 35-Jährige angeblich eine neue Freundin.

Über viele Jahre verkörperten sie für ihre Fans eine heile Welt: Gemeinsame Auftritte, eine harmonische Beziehung, die Geburt der heute neunjährigen Johanna und schließlich 2006 der Gang vor den Traualtar.

Die Idylle um das bayerische Wunderkind und die Schöne aus dem ostdeutschen Vogtland schien durch nichts  zu bröckeln. Bis jetzt: Wie die „Bild“ erfahren haben will, soll es im Leben des Star-Trompeters mit der 29-jährigen Susanne S. eine neue Frau geben. Im Rahmen seiner ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“, für die die junge Frau arbeitet, sollen sich die beiden häher kennen gelernt haben.

Stefan Mross und Susanne S. auf Mallorca gesehen

Eine offizielle Bestätigung der Beziehung durch den Künstler selbst oder seine 32-jährige Ehefrau soll es bisher nicht geben. Doch alle Anzeichen sprechen dafür. Wie das Blatt weiter berichtet, sollen die beiden zuletzt gemeinsam auf der Ferieninsel Mallorca gesehen worden sein. Und auch schon in den vergangenen sechs Monaten seien sie immer wieder zusammen aufgetaucht.

Schon gibt es Mutmaßungen, dass Mross und Hertel ihre Ehe derzeit nur noch aus geschäftlichen Gründen aufrecht erhalten. Immerhin steht in Kürze ihre Tournee „Alpenländische Weihnacht“ mit insgesamt 18 Konzerten an.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.