„Two and a Half Men“: Rekord-Quoten bei erster Folge mit Kutcher

Über viele Wochen wurde spekuliert, wie die neunte Staffel von "Two and a half Men" wohl beginnen würde, nachdem Hauptdarsteller Charlie Sheen gefeuert und stattdessen Ashton Kutcher als neuer Protagonist eingeführt werden sollte. Am vergangenen Montag war es für die US-Fans soweit - und die knackten mit ihrem Interesse alle Rekorde.

Die Premiere der CBS-Sitcom am vergangenen Montagabend lockte ganze 27.7 Millionen Zuschauer für die Fernsehgeräte und setzte sich damit gegen alle anderen Sendungen durch. Die Beerdigung von Charlie Harper und gleichzeitige Einführung von Ashton Kutcher alias Walden Schmidt verlieh der ohnehin schon äußerst beliebten TV-Serie noch einmal einen ordentlichen Schub.

Mit den jetzt erzielten Einschaltquoten kamen die Produzenten gar an „American Idol“ heran. Das Finale der zehnten Staffel im vergangenen Mai fesselte ganze 29.3 Millionen Fans. Immerhin, in der werberelevanten Zielgruppe erreichten Walden, Alan und Jake einen Marktanteil von rund 24 Prozent.

Episode eins der neunten Staffel toppt alle bisherigen Folgen

Episode eins der neunten Staffel war nicht nur die erfolgreichste Folge in der bisherigen Geschichte von „Two and a half Men“. Bisher lag der Rekord bei  15,5 Millionen. Sie erzielte auch eine der höchsten Quoten, die eine solche Serie seit dem Start von „Desperate Housewives“ vor sechs Jahren überhaupt erreicht hat.

Zeitgleich zur neuen Folge „Two and a half Men“ hatte auch Charlie Sheen seinen Auftritt bei der Comedy Central-Show „The Roast of Charlie Sheen“. Ganz heran kam der einstige Star an seine ehemaligen Kollegen nicht. 6.4 Millionen Zuschauer wollten das Spektakel mitverfolgen. Doch auch hier gab es einen neuen Rekord. Die bisher erfolgreichste Quote mit Donald Trump im vergangenen März wurde fast verdoppelt.

Hier tritt Ashton Kutcher erstmals auf den Plan. Ein Ausschnitt aus Episode 1 der neunten Staffel “Nice To Meet You, Walden Schmidt”:

http://www.youtube.com/watch?v=Br_lf7t6BaE&feature=player_embedded#!

Mehr hier:

Ex-”Two and a Half Men”-Star: Charlie Sheen bekommt noch 125 Millionen

Emmy Verleihung: Charlie Sheen trifft erstmals auf Ashton Kutcher


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.