Matthias Schweighöfer findet Berliner Partys zum Gähnen

Erst kürzlich richteten sich alle Kameras auf den jungen Schauspieler. Im Zuge einer Wette lief Matthias Schweighöfer nur mit Boxershorts bekleidet durchs Brandenburger Tor und versteigerte das Textil anschließend für einen guten Zweck. Doch wie der Berliner jetzt verrät, braucht er diesen ganzen Rummel eigentlich gar nicht.

„Ich kann nicht ohne Berlin, manchmal aber auch nicht mit Berlin. Die Stadt verleitet einen dazu, immer unterwegs zu sein. Es ist immer was los, das macht Entscheidungen oft auch schwer“, fasst der Schauspieler und Regisseur in einem Interview mit dem Magazin „Prinz“ seine Empfindungen zusammen.

Neben dem Trubel der Großstadt sucht der Kreative die Ruhe im Grünen. Im brandenburgischen Umland besitzt er ein kleines Gehöft, das er als notwendigen Ausgleichspol zum pulsierenden Leben in Berlin betrachtet. „Ich brauche diese Insel des ganz normalen Lebens draußen“, ist er überzeugt. Berlin bestimme oft den Rhythmus der eigenen Person, da draußen bestimme man ihn noch selbst.

Rote Teppiche, Empfänge, schicke Dinnerparties – das alles kann ihn mittlerweile so gar nicht mehr locken. Immer wieder wären dort die gleich aussehenden Leute mit den immer gleichen Getränken. Auch das Ende einer solchen Nacht sei stets absehbar: „(…) es endet zwischen vier und sieben Uhr morgens mit einer Currywurst oder einem Döner.“ Ein ganzes Jahr lang habe er das schon nicht mehr gemacht. Vermissen tue er es jedenfalls nicht.

Mit der Familie genießt Schweighöfer das Landleben

Neu ist diese Sehnsucht nach Rückzug keinesfalls. Bereits im Februar 2010 schwärmte der junge Familienvater vom Leben auf dem Land. „Auf dem Land hast du eine ganz andere Normalität. Dort herrscht ein völlig anderes Tempo, du packst etwas zu essen ein, setzt dich an den See und redest über ganz andere Dinge als in der Stadt“, erzählt er in einem Gespräch mit der „FAZ“. Die Welt der Stars und Sternchen interessierte ihn schon zu dieser Zeit nicht mehr. Sein Motto: „Da ist was los? Geil! Ich bleib‘ zu Hause.“

Mehr hier:

Matthias Schweighöfer: Der Luxuskörper – die Fotos!

Fan ersteigert Schweighöfers Schlüpfer für 2000 Euro!


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.