Erdogan: „Nur Israel sollte vor uns erzittern“

Ein türkische Frau, die sich in New York mit Erdogan fotografieren ließ, war dabei so aufgeregt, dass sie zitterte. Erdogan beruhigte sie mit den Worten: „Nur Israel sollte vor uns erzittern.“

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ist zurzeit in New York. Hier findet die UN-Generalversammlung statt. Am Freitag traf er sich mit dem libanesischen Präsidenten Michel Suleiman. Auf dem Rückweg ins UN-Gebäude fragte eine junge Frau nach einem Foto. Dabei sagte die Frau dem Ministerpräsidenten, sie zittere vor Aufregung. Er entgegnete ihr: „Nur Israel sollte vor uns erzittern.“

Die türkisch-israelischen Beziehungen sind momentan angespannt. Bei seiner Rede vor der UN-Vollversammlung forderte Erdogan erneut eine Entschuldigung Israels für den Angriff auf die türkische Gaza-Hilfsflotte Mavi-Marmara und die Aufhebung der Gaza-Blockade. Israel ist jedoch nicht dazu bereit.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.