Stefanie Hertel und Stefan Mross: Zerbricht auch ihre Bühnen-Liebe?

Die Nachrichten um das einstige Traumpaar der Volksmusik haben sich in der vergangenen Woche überschlagen. Stefanie Hertel und Stefan Mross gehen privat künftig getrennte Wege. Auf der Bühne soll die "heile Welt" dieser Szene aber weiter bestehen bleiben. Doch kann das gut gehen?

17 Jahre lang waren sie ein Paar. Erst 2005 hatten sie sich das Ja-Wort gegeben. Töchterchen Johanna ist knapp zehn Jahre alt. Dann vor wenigen Tagen der Schlag: Stefan Mross soll bereits seit Monaten eine neue Freundin haben und auch seine Ehefrau, Stefanie Hertell soll sich anderweitig in Richtung eines Gitarristen umschauen. Die Idylle, die sie seit fast zwei Jahrzehnten in ihren Liedern besingen – im realen Leben ist sie zerbrochen.

Am vergangenen Freitag hat Trompeter Mross seinen ersten Auftritt nach dem Bekanntwerden des Liebes-Aus absolviert. Auf dem Canstatter Volksfest stimmte er ein Prosit an. Im „Klauss & Klauss“-Festzelt heizte er das Publikum an. Doch war ihm wirklich zum Feiern zumute?

Tournee „Alpenländische Weihnacht“ ist ein „fauler Zauber“

In einer gemeinsamen Erklärung, die sie über ihre Anwälte veröffentlichen ließen, hatten der 35- und die 32-jährige bekundet, dass sie auch künftig gemeinsam auf der Bühne stehen wollen. Bereits am 30. November startet ihre gemeinsame Tour „Alpenländische Weihnacht“, im Rahmen derer sie 18 Konzerte zu absolvieren haben. Können sie das durchhalten? Wird das Publikum den „faulen Zauber“ einfach so hinnehmen? Branchen-Kenner und selbst Volksmusikstar Heino ist da mehr als nur skeptisch: „Ich glaube nicht, dass diese Partnerschaft auf der Bühne noch funktioniert und glaubwürdig rüberkommt. Das Publikum hat Stefanie und Stefan über 17 Jahre auch privat als verliebtes Paar erlebt und so angenommen. Das kann man nicht einfach so mit einem Federstrich wegwischen und weitermachen, als wenn nichts wäre“, so sein Urteil gegenüber „Bild“.

Er ist vielmehr überzeugt, dass da schon länger etwas im Argen liege. Immerhin, dass Hertel und Mross seit einiger Zeit eine „offene Beziehung“ führten, war in Insiderkreisen schon länger bekannt. Doch das, was beide jetzt vorhaben, ist für ihn mehr als fraglich: „Man kann dem Publikum nicht auf der Bühne die heile Welt vorgaukeln und dahinter fliegen die Fetzen. Das ist ein unverzeihlicher Betrug am Publikum.“

Mehr hier:

Stefan Mross mit Susanne S. erwischt: “Sie haben geknutscht”

Nach Trennung von Mross: Auch Stefanie Hertel hat wohl einen Neuen

Offiziell: Stefan Mross und Stefanie Hertel trennen sich!

Stefan Mross und Stefanie Hertel: Ist ihre Ehe am Ende?


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.