Jennifer Anistons Freund bedroht Brad Pitt

Erst bezeichnet er das Leben mit Jennifer Aniston als langweilig,dann rudert er doch zurück. Auch vor ihrem neuen Freund Justin Theroux macht er nicht Halt. Dem reicht das Ganze nun: Er erklärt Brad Pitt persönlichm, dass er endlich "die Klappe halten" soll.

Angeblich so habe eine geheime Quelle dem Magazin „Now“ berichtet, soll Theroux nicht gut genug für Jennifer Aniston sein. Brad Pitt sei überzeugt, besser zu wissen, wonach seine Ex eigentlich suche: „Brad glaubt, dass Jen jemanden braucht, der weniger launenhaft und geheimnissvoll ist“, so der anonyme Informant.

Jennifer Aniston versucht die Lästereien wegzulächeln

Jetzt holt der Beleidigte, dem auch Pitts Äußerungen in der „Parade“ über die ach so unglückliche Ehe mit „Jen“ denkbar zusetzten, nun zum kernigen Gegenschlag aus. Wenn er nicht aufhöre, setze es sogar Schläge. In einem persönlichen Telefonat am 14. September soll der 40-Jährige Pitt erklärt haben, er solle „endlich die Klappe halten“. Danach setzte er noch einen obendrauf und bezeichnete den Lebensgefährten von Angelina Jolie gegenüber einem einflussreichen Studioboss als „Schlappschwanz“ und „Großmaul“.

Jennifer selbst hat derzeit wahrhaft andere Sorgen. Erst kürzlich erlitt ihre Mutter einen schweren Schlaganfall. Die neuerliche Lästerattacken ihres einstigen Ehemanns lächelte sie, wenn auch mit künstlicher Fröhlichkeit, einfach weg.

2005 trennte sich Brad Pitt von Jennifer Aniston. Bei den Dreharbeiten zu „Mr. & Mrs. Smith“ lernte er seine jetzige Frau Angelina Jolie kennen, mit der er mittlerweile sechs Kinder hat. Seitdem gerät er immer wieder mit Aussagen zu Aniston in die Schlagzeilen.

Mehr hier:

Brad Pitt: Abrechnung mit Jennifer Aniston

Ist Brad Bitt eifersüchtig?


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.