Kopfballtor aus 57 Metern: Hier das Video!

Der norwegische Spieler Jone Samuelsen hat in einem Spiel der ersten norwegischen Liga ein unglaubliches Kopfballtor aus 57 Metern erzielt - neuer Weltrekord! Doch danach befragt, sagt der Spieler, es war eher ein Zufallsprodukt.

Der Mittelfeldspieler Jone Samuelsen konnte es wohl selbst kaum glauben, als er  am vergangenen Sonntag im Heimspiel des Erstligisten Odd Grenland gegen Tromsö IL kurz vor Ende der Partie aus der eigenen Hälfte mit einem 57 Meter-Kopfball zum 3:1-Endstand traf.

Der Norweger Jone Samuelsen: „Ich könnte behaupten, dass ich ein Tor erzielen wollte.“

Die Mannschaft aus Tromsö hatte angesichts der drohenden Niederlage alles nach vorn geworfen, sogar der Torwart hatte sich bei einer Ecke in den gegnerischen Strafraum begeben – nicht unüblich im Fußball. Doch der Ball landete beim Gegner, ein Befreiungsschlag folgte, dann bei einem Spieler der Gäste und schließlich bei Samuelsen, der aber eigentlich einfach den Kopf hinhielt, wie er nachträglich zugibt: „Ich könnte behaupten, dass ich ein Tor erzielen wollte. Aber das wäre nicht die Wahrheit. Ich habe gar nicht gesehen, dass der Torhüter nicht da war“

http://www.youtube.com/watch?v=7YIQfIbZ61k

Eintrag ins Guinness Buch?

Geht es nach Wunsch des Vereins von Jone Samuelsen, dem Erstligisten Odd Grenland, soll der Treffer im Guiness Buch der Rekorde verewigt werden. Ein entsprechender Antrag sei in Arbeit.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.