Dieter Bohlen schmeißt Mark Medlock raus

Nach seinem Flugzeug-Ausraster in dieser Woche kommt es für den einstigen DSDS-Gewinner nun noch einmal ziemlich dick. Jetzt hat sein Mentor Dieter Bohlen die Zusammenarbeit aufgekündigt. Er wird Mark Medlock nicht mehr produzieren.

Das erste Album des Dream-Teams Bohlen-Medlock, „Mr. Lonely“, schlug ein wie eine Bombe. Mehr als eine halbe Million Exemplare haben der Pop-Titan und der Paradiesvogel unters Volk gebracht. Doch wie die „Bild“ jetzt erfahren haben will, ist diese erfolgreiche Zusammenarbeit nach fünf Alben und sieben Top-5-Singles nun Geschichte.

Gegenüber dem Massenblatt erklärte Bohlen, der auch klarstellt, dass der Schritt nichts mit dem jüngsten Flugzeugausraster des 33-Jährigen zu tun hat: „Er wollte sich musikalisch verändern, ich habe ihn dazu ermutigt. Mark wird mir immer sehr am Herzen liegen.“

Dream-Team Bohlen-Berg bringt schon zweites Album heraus

Bohlen scheint sich nun voll auf Andrea Berg konzentrieren zu wollen. Mit der „Du hast mich tausendmal belogen“-Interpretin arbeitet er gerade am zweiten Album. Bisher war das ungleiche Schlager-Pop-Duo in der Öffentlichkeit nicht gemeinsam aufgetreten. Obschon auch diese beiden mit dem „Echo“ und Doppel-Platin für das erste Album „Schwerelos“ und 220 000 Vorbestellungen für die zweite Platte „Abenteuer“, die an diesem Freitag erscheint, schon einiges vorzuweisen haben.

Mehr hier:

DSDS: Mark Madlock rastet im Flugzeug aus

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.