Posthumes Album von Michael Jackson erscheint am 18. November

Bis zu 375 Dollar müssen Fans berappen, wenn sie Michael Jackson am 8. Oktober im Rahmen des großen Tribute-Konzerts im Millennium Stadium in Cardiff noch einmal nahe sein wollen. Vier Dollar bezahlen sie, wenn sie dem Geschehen live auf Facebook folgen. Ab 18. November können sie ihren "King of Pop" ganz mit nach Hause nehmen. Denn dann erscheint das posthume Album "Immortal".

Für Jacksons Anhänger hält das Album, das etwas mehr als zwei Jahre nach dem mysteriösen Tod des Sängers erscheint, einige Besonderheiten bereit. So sind unter anderem bisher unbekannte Versionen von Original-Songs aus dem „Back“-Katalog zu hören. Darunter auch ein Remake des Welthits der Jackson 5 „ABC“, der vor nunmehr 41 Jahren entstanden ist, sowie einige so genannte Mashups, in denen zwei Titel miteinander verwoben wurden. Insgesamt enthält das Album 15 Songs. In der Deluxe-Version gibt es 22 Stücke.

Premiere der „Michael Jackson: The Immortal World Tour“

Parallel zur Veröffentlichung des Albums wird der „Cirque du Soleil“ auf große „Michael Jackson: The Immortal World Tour“ gehen. Bereits am vergangenen Sonntag fand die Weltpremiere der Show im kanadischen Montreal statt. Schon jetzt sind 100 Aufführungen restlos ausverkauft. Gespielt wird in den 47 größten Hallen Amerikas.

Unter der Regie von Jamie King, der auch als Choreograph von Madonna tätig ist, werden insgesamt 60 Hits des Superstars auf die Bühne gebracht. 2013 soll die Megashow dann auch in Europa zu sehen sein.

Und so wird die Show aussehen:

Mehr hier:

Michael Jackson: Tribut-Konzert kostet via Facebook vier Dollar!

Kinder von Michael Jackson sprechen erstmals über seinen Tod

Michael Jackson: Wird sein Sohn auch ein Superstar?

Notarzt: “Conrad Murray sagte, dass es Michael Jackson gut geht”



Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.