Ein dritter Platz reicht: Vettel ist Doppel-Weltmeister

Sebastian Vettel wird dritter beim Großen Preis von Japan. Damit ist er jüngster Doppel-Weltmeister der Formel-1. Schon der zehnte Platz hätte ihm zu diesem Triumph verholfen.

Mit dem Rennen in Japan am Sonntag hat Sebastian Vettel seine fast fehlerlose Saison gekrönt. Der 24-Jährige hat den Ferrari-Piloten Alonso als jüngsten Weltmeister abgelöst. Obwohl er bei dem Rennen am Sonntag nur den dritten Platz erreichte, genügte das für einen WM-Titel nach Punkten. Grund zum Feiern gab es also genug.

Sein einziger Konkurrent um den Titel war Jenson Button, der Weltmeister von 2009. Der McLaren-Pilot gewann zwar den Großen Preis von Japan, jedoch hat ihn der dritte Platz Vettels aus dem Rennen um den WM-Titel geworfen. Vier Rennen vor dem eigentlichen Saisonende hat Vettel die Formel-1-WM mit 114 Punkten Vorsprung für sich entschieden.

http://www.youtube.com/watch?v=iXotPQP9fZs

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.