Apple-Chef Steve Jobs: Sein Leben wird verfilmt!

Erst am letzten Freitag wurde er beerdigt. Nun schickt sich Hollywood an, den am vergangenen Mittwoch verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs auch auf der Leinwand unsterblich zu machen. Sony Pictures will das Leben des 56-Jährigen offenbar verfilmen.

Zu Grunde liegen soll dem Streifen, bei dem Produzent Mark Gordon („Der Soldat James Ryan“) Regie führen soll, das am 24. Oktober erscheinende Buch „Steve Jobs: Eine Biographie von Walter Isaacson“. Eigentlich sollte das Werk erst am 21. November in den USA erscheinen. Für Deutschland war eine Veröffentlichung sogar erst für März 2012 geplant. Auch hier müssen die Fans der Apple-Ikone nun nur noch bis zum 31. Oktober warten.

Sony Pictures sichert sich die Rechte für einen Millionenbetrag

Über zwei Jahre hatte der Biograph Gelegenheit tiefe Einblicke in das Umfeld von Steve Jobs zu erlangen. Mehr als 40 Interviews wurden geführt, mit Jobs selbst, aber auch mit über 100 Personen aus der Familie, mit Freunden, Kollegen und Konkurrenten. Sony Pictures hat sich angeblich nun die Rechte an diesem einmaligen autorisierten Konglomerat gesichert, so der US-Blog Deadline New York. Dabei soll eine Summe zwischen einer und drei Millionen US-Dollar im Spiel gewesen sein.

Mit dem Internet-Metier hat Sony Pictures bereits Erfahrungen sammeln können. Auch der Facebook-Film „The Social Network“ ist eine Produktion des Unternehmens. Neu ist die Idee eines Films über Steve Jobs allerdings nicht. Bereits 1999 erschien der biographische Streifen „Die Silicon Valley Story“, der über die Anfänge, aber auch den Fall von Apple und Microsoft erzählt.

Mehr hier:

Apple-Mitbegründer Steve Jobs ist tot

Steve Jobs: Seine magischsten Momente

iSad: Steve Jobs Biographie erscheint am 24. Oktober

Steve Jobs: Kommt nun ein böser Erbstreit?


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.