Berliner Bahn: Schon wieder Brandsatz entdeckt!

Erneut ist an Berliner Bahngleisen ein Brandsatz entdeckt worden.

Die Serie von Brandsatz-Funden an Bahnanlagen in Berlin und brandenburgischem Umland reißt nicht ab. Zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Priesterweg ist wieder ein Brandsatz nahe der ICE-Strecke bei einer Kontrolle gefunden worden, wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte. Durch die Brandsätze sind Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr am Donnerstag den vierten Tag in Folge stark behindert worden. Viele Fahrgäste mussten Verspätungen und Umleitungen hinnehmen.

Der erste Zwischenfall ereignete sich am Montag, als Brandsätze auf der Strecke Berlin-Hamburg entdeckt wurden, die unschädlich gemacht werden konnten. Zwei der Brandsätze gingen allerdings hoch, verletzt wurde bislang glücklicherweise niemand. Unterdessen geht die Debatte über die Sicherheit von Bahnanlagen und den Umgang mit den offenbar zur linksextremen Szene zählenden Tätern weiter.

Mehr zum Thema

Beängstigend: Schon wieder Brandanschlag gegen Bahntrasse!

Berliner Hauptbahnhof: Brandanschlag verhindert

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.