Lindsay Lohan: L.A. lacht über ihre Gammel-Zähne

"Ein schönes Lächeln strahlt Gesundheit aus", schallt es weltweit aus den Zahnarztpraxen. Diesem Appell entgegen stellt sich derzeit offenbar US-Schauspielerin Lindsay Lohan. Denn von strahlend weißen Zähnen war bei einer Videogame-Premiere in L.A. am vergangenen Montag rein gar nichts zu sehen.

Statt im Gammellock, der bei einigen Hollywood-Stars durchaus angesagt ist, erschien die junge Frau stattdessen mit richtigen „Gammelzähnen“. Der Spott der Gazetten war ihr wenig später natürlich sicher. Denn was den Fotografen in der Regel strahlend weiß entgegen blinkt, kam aus Lindsay Lohans Mund gelb, fade und wenig appetitlich daher.

Die führenden der Branche, ganz gleich ob „US Weekly“, „People Magazine“ oder die „Huffington Post“, waren sich einig: das sieht „verfault“ aus. Andere meinen es sei „verwest“, und auch Bezeichnungen wie „brüchig“ und „gammelig“ treffen das Gesehene wohl auf den Punkt.

Fans sorgen sich: Nimmt Lindsay Lohan wieder Drogen?

Komplettiert hatte die Schauspielerin ihren Gesamteindruck auf dem Red Carpet durch strähnige Haare und einem Gesicht, das irgendwie merkwürdig aufgedunsen wirkte. Die Sorge der Klatsch-Blätter gilt nun Linsay Lohans Gesundheit. Sind hier Drogen im Spiel? Nimmt sie gar Kokain oder Meth?

Immer wieder macht der einstige Kinderstar Schlagzeilen rund um Alkohol, Drogen, Entzug, Diebstahl, Gefängnis. Zuletzt, so berichtet „tmz.com“ wurde sie sogar aus dem Programm für ihre Sozialstunden geworfen. Wird sie jetzt im Knast landen? Was ist los mit der einst so strahlend schönen Darstellerin? Lindsay selbst hat sich bisher nicht dazu geäußert. Und auch ihr Management schweigt.

Hier ihr „neuer Look“:

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.