OECD-Studie: Türken gehören zu den Unglücklichsten

Eine Studie der OECD hat jetzt hervorgebracht: Die Türken sind nicht sehr zufrieden mit ihrem Leben. Im Vergleich mit 39 anderen Ländern konnte die Türkei nur auf dem 32. Rang landen.

Die Studie mit dem Titel „How`s Life“ der OECD hat die Bevölkerungen von 40 Ländern hinsichtlich ihrer Zufriedenheit untersucht. Die Türken gehören nach dieser Untersuchung zu den unglücklichsten Menschen. Die Türkei konnte nur den 32. Platz belegen. Im Allgemeinen hat sich das Wohlbefinden der Menschen in den letzten 15 Jahren jedoch durchgehend verbessert.

Einkommen beeinflusst Wohlbefinden in hohem Maß

Zu den Kriterien, nach denen die Zufriedenheit bewertet wurde, gehörten Arbeit, Wohnverhältnisse, Gesundheit und das Einkommen. Letzteres beeinflusst nach der Studie die Lebensqualität in hohem Maße. Weniger relevant für das Wohlbefinden seien dagegen eine sichere Nachbarschaft oder eine saubere Umwelt. Die Dänen sind die glücklichsten Menschen der untersuchten Länder. Auf Dänemark folgen Kanada, Norwegen, die Schweiz, Schweden, die Niederlanden, Australien, Israel und Finnland.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.