Deutsche Banken weniger solide als ihr Ruf!

Die Deutsche Banken benötigen laut einer Analyse der Credit Suisse insgesamt 40 Milliarden Euro zu ihrer Rekapitalisierung.

Der Deutschen Bank fehlen 14 Milliarden Euro und der Commerzbank elf Milliarden Euro, der Norddeutschen Landesbank und der DZ Bank jeweils vier Milliarden Euro. Die ING Bank müsste sich drei Milliarden Euro an frischem Kapital besorgen und die Landesbank Baden-Württemberg sowie die WestLB jeweils zwei Milliarden. Der Gesamtbedarf an Rekapitalisierung für deutsche Banken liegt bei 40 Milliarden Euro.

Mehr hier

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.