Türkische Grenze zu Bulgarien wegen Schneestürmen gesperrt!

Trotz der Wetterwarnungen wurde der Nordwesten der Türkei vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht. In Edirne ist teilweise das Stromnetz zusammengebrochen.

Schneesturm: Stromnetz bricht zusammen

Trotz der Wetterwarnungen waren Einwohner und Behörden in Edirne nicht auf den plötzlichen Wintereinbruch vorbereitet. In zwei Landkreisen ist das Stromnetz komplett zusammengebrochen. Die Strommasten hatten den Schneemassen nicht standgehalten. Auch am Dienstag wird mit weiterem Schneefall in der Region gerechnet.

Mehr zum Thema:

Ohne Gasvertrag: Wie übersteht die Türkei Winter?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.