Tochter Saddam Husseins veröffentlicht dessen Memoiren

Das Leben des irakischen Diktators Saddam Hussein soll in Buchform erscheinen. Seine Tochter Raghad Hussein will seine “wahren” Memoiren veröffentlichen. Dazu braucht sie nur noch den passenden Verlag.

Raghad Hussein will ein Buch über das Leben ihres Vaters Saddam Hussein veröffentlichen. „Das sind die wahren und authentischen Memoiren und Raghad ist für jedes Angebot offen, dass die Rechte ihrer Familie schützt“, erklärte ihr Anwalt Haitham Herish. Sie suche nach einem international bekannten Verlag, der das Buch veröffentlichen wolle. Herish betonte, die Memoiren seien von Saddam Hussein persönlich verfasst worden. Das berichtete die jordanische Zeitung “Al Ghad”.

Schon 2009 veröffentlichte der ehemalige Anwalt Saddam Husseins, Khalil al-Dulaimi, seine Version der Memoiren Saddam Husseins. In dem 480-Seiten-Buch “Saddam Hussein Out of US Prison: What Happened?” wurde ein geplanter Gefängnisausbruch Husseins vor seiner Hinrichtung geschildert.

Raghad Hussein ist die älteste der drei Hussein-Töchter. Seine Söhne Udai und Qusai wurden im Irak-Krieg getötet. Saddam Hussein wurde 2003 von US-Truppen festgenommen. Drei Jahre später, im Dezember 2006, wurde er wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Erhängen hingerichtet.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.