GZSZ Sila und Jörn: Wir würden auch in Türkei heiraten

Was privat seit längerem schon richtig gut klappt, wird nun auch in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" langsam wahr: Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt alias Ayla und Philipp kommen sich näher. Im echten Leben ist das Pärchen allerdings schon einige Schritte weiter - zumindest teilweise.

Ihre Hochzeit planen Sila und Jörn derzeit zwar noch nicht. Dennoch haben sich die beiden 25-Jährigen schon konkrete Gedanken über ihre gemeinsame Zukunft gemacht. „Wir können uns (…) vorstellen, eine Familie zu gründen, jedoch sind wir dazu noch nicht lange genug zusammen“, fasst Jörn den derzeitigen Stand zusammen. Die beiden ließen im Moment alles auf sich zukommen. Und das Heiraten sei ihm ohnehin nicht so wichtig. „Ich brauche keinen Trauschein, um meiner Frau zu beweisen, dass ich sie liebe.“

Das sieht auch Sila so: Natürlich möchten die beiden auf jeden Fall irgendwann Kinder kriegen. „Langfristig können wir uns schon vorstellen, ein Baby zu bekommen. Aber so etwas plant man nicht“, ist die junge Frau überzeugt, „man macht es einfach, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist!“ Eines Tages, da ist sie sich allerdings sicher, würden sie auch heiraten, bis dahin müssten sie sich aber noch viel mehr beweisen.

Hochzeit in der Türkei und in Deutschland

Wie der große Tag dann aussehen soll, darüber herrscht bei den beiden bisher noch Uneinigkeit. „Ich denke, wir würden zweimal heiraten. Einmal in der Türkei wegen meiner ganzen Verwandtschaft und einmal hier im engsten Kreis. Es muss ausgefallen und romantisch sein. Und dann geht’s natürlich in die Flitterwochen“, träumt Sila schon jetzt von zwei wunderbaren Festen. Jörns Vorstellungen gehen da in eine ganz andere Richtung. „Ich würde auch gerne in einem kleinen Kreis heiraten – allerdings auf einer Insel der Malediven. Locker und leicht! Da muss ich wohl noch einmal mit Sila reden oder wir knobeln einfach darum“, kündigt der Schauspieler an.

Vorher sollte allerdings dringend noch eine wichtige Sache erledigt werden. Denn die Eltern des verliebten Paares kennen sich noch gar nicht. “ Sie werden sich garantiert gut verstehen und viel Spaß haben“, glaubt Jörn schon jetzt. Sila macht derweil schon Nägel mit Köpfen. „Meine Mutter ist gerade in der Türkei und mein Papa in Hamburg. Sobald sie endlich zurück in Berlin sind, werden sich unsere Eltern kennenlernen.“

Aylas Kinderwunsch ist größer, als der von Sila

In der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, die montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL zu sehen ist, geht die Entwicklung der beiden aktuell in eine ganz ähnliche Richtung. Hier sehnt sich Ayla Özgül nach einem Kind und kommt endlich Philip Höfer näher – also wie im wahren Leben? „Ich finde es so schön, dass Ayla und Philip nach langem Hin und Her endlich zueinander finden. Es ist ein schönes Gefühl, sich die Rollen zu teilen und ein Liebespaar spielen zu dürfen. Das wird beim Spielen auch rüberkommen“, freut sich Sila über das Drehbuch. Jörn rudert jedoch ein wenig zurück: „Aylas Kinderwunsch ist größer, als der Kinderwunsch den Sila und ich zurzeit verspüren, wir wollen Kinder. Aber eben nicht jetzt sofort wie Ayla – also auf Biegen und Brechen.“

Am Set kommt keine Romantik auf

Dass es nicht immer einfach ist, auch in der Rolle den eigenen Partner verführen und lieben zu dürfen, da sind sich beide jedoch einig. „Man stellt sich das immer so romantisch vor, aber die Menschen vor den Bildschirmen sehen nicht das 40-köpfige Team, was uns dabei zusieht. Romantik kommt da bei mir nicht auf, es ist harte Arbeit und man ist sehr konzentriert darauf, den Text zu behalten, die Positionen einzunehmen und genügend Licht abzubekommen“, stellt Jörn die wesentlich nüchterne Situation dar. Auch Sila gesteht: „Am Anfang war es mir eher etwas peinlich. Ich hatte das Gefühl, dass alle jetzt ganz genau hinsehen, wie wir uns küssen oder wie wir uns lieben. Ich habe mich anfangs voll geschämt. Mittlerweile macht es mir großen Spaß.“

Mehr hier:

GZSZ-Jörn zu Super Nanny: “Ich adoptiere das Kind!”

GZSZ Sila und Jörn im Liebesurlaub: Bekommen sie bald ein Baby?

Sila auf Leinwand: Freund Jörn kann sich nicht satt sehen

Sila Sahin: Ihr Freund liebt die türkische Küche

Sila Sahin: verlässt Freund sie wegen Playboy?


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.