Aus für Westlife! Boygroup trennt sich nach 14 Jahren

Was sich zunächst nur nach einer Auszeit anhörte, wurde nun zu einer endgültigen Trennung. Die irische Kult-Boyband "Westlife" will nach ihrer nächsten Tour aufhören. Das gaben die Vier auf ihrer Homepage bekannt.

„Nach 14 Jahren, 26 Top Ten Hits – darunter 14 Nummer 1 Hits –, 44 Millionen verkauften Alben und unzähligen Erinnerungen gehen wir getrennte Wege“, ließ die Formation nun auf ihrer Seite westlife.com verlauten.

Bis zu diesem Donnerstag hatten die Fans der Boyband noch Hoffnung. Zwar kündigten diese bereits an, sich eine Pause gönnen zu wollen. Von einem endgültigen Schlussstrich und die Bandgeschichte war bisher allerdings nicht die Rede.

Westlife-Mitglieder wollen sich anderen Projekten widmen

Als Abschiedsgeschenk hat das Quartett jetzt noch eine „Greatest Hits Collection“ in petto, die pünktlich zu Weihnachten erscheinen soll. Daneben werden die Musiker 2012 im Rahmen einer Abschiedstour „Lebe wohl“ sagen. Nicky Byrne (33), Mark Feehily (31) , Kian Egan (31) und Shane Filan (32) haben den Entschluss nach eigenen Angaben einvernehmlich getroffen. Über die Jahre sei „Westlife“ für sie viel mehr als nur eine Band geworden. „Westlife“ sei eine Familie. Als sie 1998 gemeinsam begonnen hätten, hätte keiner von ihnen sich auch nur träumen mögen, dass sie 14 Jahre später immer noch singen würden. „Für uns ist ein Traum wahr geworden“, so die Truppe. Nun sei es jedoch an der Zeit, neue Projekte anzugehen.

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.