Libyen plant geheimes Begräbnis für Gaddafi

Die Bilder des getöteten Ex-Diktators Muammar al-Gaddafi gingen am Donnerstag um die Welt. Nachdem die libyschen Rebellen ihn endlich aufgespürt haben, stehen sie nun vor einem neuen Problem: Wohin mit der Leiche?

Der Tod des Ex-Diktators Gaddafi wird weltweit bejubelt. Nun stellt sich die Frage, wie und wo Gaddafi bestattet wird. Die libyschen Rebellen haben darüber nach eigenen Angaben noch nicht entschieden. Ali Tarhouni, Wirtschaftsminister des Nationalen Übergangsrats, erklärte der Nachrichtenagentur „Reuters“, er habe empfohlen, die Leiche einige Tage aufzubewahren, damit kein Zweifel am Tod Gaddafis bleibe. Die dürfte es schon jetzt nicht mehr geben, denn die Bilder der Gaddafi-Leiche gehen um die Welt. Auf einigen Videos ist sogar zu sehen, wie der tote Gaddafi offenbar über eine Straße geschleift wird.

Wird Gaddafi wie Osama Bin Laden im Meer bestattet?

Nach islamischen Bestimmungen müsste die Beerdigung so schnell wie möglich erfolgen. Es gibt Spekulationen darüber, dass Gaddafi wie Osama Bin Laden im Meer bestattet werden soll, damit sein Grab nicht zu einer Pilgerstätte wird. In jedem Fall werde es eine geheime Bestattung sein, meldete „BBC“. Zurzeit befindet sich seine Leiche wahrscheinlich in Misrata.

Der libysche Ex-Diktator Gaddafi wurde am Donnerstag aufgespürt und dabei getötet. Ministerpräsident Mahmoud Jibril erklärte, er sei bei einem Gefecht mit libyschen Rebellen in den Kopf geschossen worden. Es gibt aber auch die Vermutung, er sei gezielt hingerichtet worden.

Anmerkung der Redaktion: Die Deutsch Türkischen Nachrichten veröffentlichen grundsätzlich keine Bilder eines Leichnams.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.