Türken in Deutschland

Am Montag beginnt beim Deutschlandfunk die Serie "Türken in Deutschland". Die Deutsch Türkischen Nachrichten werden neben anderen Redaktionen und Organisationen junger Türken vorgestellt.

Der Deutschlandfunk startet am Montag, den 24. Oktober, die Serie „Türken in Deutschland“. Die Serie wird zwei Wochen lang montags und donnerstags zwischen 14:10 Uhr und 14:30 Uhr zu hören sein. Anlass ist der Jahrestag des 50. Anwerbeabkommens mit der Türkei am 30. Oktober. Thema der Serie ist die ganze Bandbreite des deutsch-türkischen Alltags in Deutschland.

Der Deutschlandfunk portraitiert die Redaktion der türkischen Zeitung Hürriyet, präsentiert die „Nein–Eleven“-junge Moslems mit Bildungshunger als Teil der Gesellschaft, die Renaissance der Kopftücher am Beispiel der Stadt Augsburg, das Thema Zwangsehe – wie junge Türkinnen sich wehren, der neue Deutschenhass der Integrationsverweigerer – und wie wir damit umgehen sollten. Die neue Werbung für Luxusartikel in türkischer Sprache – oder : Die deutsch-türkischen Nachrichten als Spiegel des Lebensgefühls junger, gebildeter Türken in Deutschland.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.