Katzenberger-Biografie ein Verkaufshit

Als Daniela Katzenberger vor noch nicht allzu langer Zeit die ersten Schritte ins TV-Geschäft wagte, wurde sie vielfach skeptisch beäugt. Nicht minder Stirnrunzeln erzeugte dann ihre Ankündigung bereits mit 25 Jahren ihre Memoiren zu veröffentlichen. Hier wie da straft sie ihre Kritiker Lügen.

Sie ist quirrlig. Sie ist blond. Und alles andere als auf den Mund gefallen. Was Daniela Katzenberger anfasst, das scheint im wahrsten Sinne des Wortes zu Gold zu werden. Mit etwas zu viel Makeup, aber dem Herz am rechten Fleck, hat sie sich beim deutschen Publikum außergewöhnliche Sympathipunkte geholt.

Hoher Einstieg in den deutschen Buch-Charts

Die Karriere der jungen Frau ist schon jetzt beeindruckend: Erfolgreiche Cafébesitzerin, Fernsehstar und Chartstürmerin. Dazu kommt jetzt auch noch Bestseller-Autorin. Auf der Frankfurter Buchmesse hat sie mit gerade einmal einem Vierteljahrhundert auf dem Buckel ihre Memoiren „Sei schlau, stell dich dumm“ vorgestellt. In den aktuellen media control Taschenbuch-Charts hat sie es gleich nun von null auf Platz fünf geschafft. Auch in der angesehenen Spiegel-Beststeller-Liste ist die Katzenberger in der Kategorie „Taschenbuch“ derzeit auf Rang vier zu finden – Der höchste Neueinstieg der gesamten Woche.

Biographie entstand mit Hilfe einer Ghostwriterin

Zu erzählen hat Daniele Katzenberger freilich viel: Nach „Auf und davon – Mein Auslandstagebuch“ sowie „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ wurde sie einem breiten Publikum vor allem durch ihre eigene Sendung „Daniela Katzenberger – natürlich blond“ ein Begriff. Auch ihr Samantha Fox-Cover von „Nothing’s Gonna Stop Me Now“ verhalf der charmanten „Plaudertasche“ zu nicht geringem Ansehen. Wie sich das Ganze abseits der Scheinwerfer anfühlte, das verrät die „Katze“ mit Hilfe einer Ghostwriterin nun in ihrem Buch.

Mehr hier:

Katzenberger will sich nicht für Playboy ausziehen

Daniela Katzenberger: Memoiren mit 25!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.