Türkei: Starkes Nachbeben erschüttert Van!

Am Dienstagabend ist es in der Provinz Van erneut zu einem starken Nachbeben mit einer Stärke von 5,4 auf der Richterskala gekommen.

Am Dienstagabend kam es in der östlichen Provinz Van erneut zu einem starken Erdbeben. Das Seismologische Institut der Bogazici Universität gibt an, das Beben, das um 16:55 nach deutscher Zeit (Ortszeit 17:55) auftrat, habe eine Stärke von 5,4 gehabt. Das Epizentrum ist die Gemeinde Değirmenözü gewesen.

Schon am Sonntag kam es in Van zu einem Erdbeben der Stärke 7,2. Insgesamt konnten bislang 432 Menschen nur tot geborgen werden. Über 1.300 Verletzte müssen versorgt werden. Bei dem Beben am Sonntag sind fast 3.000 Gebäude eingestürzt. Die Rettungsarbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Durch das erneute Erdbeben könnte sich die Zahl der Toten stark erhöhen.

Mehr zum Thema:

Erdbeben-Wunder: Zwei Wochen altes Baby gerettet!
Seine Augen leuchten nicht mehr: Die Welt weint um Yunus
Erdbeben-Opfer: Kurdenführer Barzani spendet eine Million Dollar
Erdbeben in Türkei: Wer bezahlt die Schäden?
Türkei: Erdbebenhilfe abgelehnt, um Chaos zu vermeiden

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.