GNTM: Barbara Meier kommt jetzt ins TV

"Schreie der Vergessenen": Zugegeben, der Streifen, der am 27. Oktober um 20.15 Uhr im TV zu sehen ist, scheint düster. Doch aufgehellt wird der Gesamteindruck durch eine prominente Schönheit. Die ehemalige GNTM-Gewinnerin Barbara Meier absolviert hier ihre erste Hauptrolle.

„Den Wunsch, in Richtung Schauspielerei zu gehen, hatte ich schon lange. Die Anfrage kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Mein Glück war, dass jemand gesucht wurde, der etwas mystisch aussieht, mit roten Haaren und blasser Haut“, zitiert „klatsch-trasch.de“ Barbara Meier wie sie zu ihrer ersten Hauptrolle gekommen ist.

Barbara Meier spielt das Medium Morgana

Das Topmodel tauscht in der ProSieben-Produktion Laufsteg gegen Filmset. Und hier kommt es wahrhaft nicht darauf an, in allen Posen möglichst perfekt auszusehen. Ganz im Gegenteil: Im TV-Debüt von Regisseur Lars Henning Jung kommt eine völlig neue Seite von Barbara Meier zur Geltung. Als Medium Morgana soll sie der Polizei helfen einen Anschlag in einer Uni aufzuklären. Gleichzeitig versucht der Film eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte aufzuarbeiten: Das Morden während der NS-Zeit zu Forschungszwecken.

Schicksal einer osteuropäischen Roma-Familie

Lob für den Film gibt es bereits von Erich Schneeberger, Landesverbandsvorsitzender Deutscher Sinti und Roma. Er erklärt: „Mit ungewöhnlichen, aber zugleich erschreckend eindrucksvollen Stilmitteln wird in ‘Schreie der Vergessenen’ das Schicksal einer osteuropäischen Roma-Familie in die Gegenwart projiziert, wobei zugleich ein Schlaglicht auf die oftmals unzureichende oder gar ganz ausgebliebene juristische Strafverfolgung der NS-Täter und ihrer Helfershelfer fällt.“

Hier der Trailer zum Film:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.