Türkische Zentralbank schraubt Inflationserwartung nach oben

Die türkische Zentralbank korrigierte an diesem Mittwoch ihre eigene Prognose zur Entwicklung der Inflationsrate im Land. Diese werde weiter steigen.

Erdem Başçı, Chef der Türkischen Zentralbank, erklärte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, die Inflationsrate werde auf ein höheres Niveau ansteigen als bisher erwartet. Ende des Jahres 2011 werde die Inflationsrate zwischen 7,8 und 8,8 Prozent schwanken. Der Mittelwert werde 8,3 Prozent betragen, so Başçı. Frühere Prognosen der Zentralbank bewegten sich zwischen 5,9 und 7,9 Prozent mit einem Mittelwert von 6,9 Prozent.

2012 werde sich die Inflationsrate der Türkei allerdings wieder stabilisieren, betonte Erdem Başçı. Innerhalb eines Jahres werde sich diese auf fünf Prozent verringern. Davor werde sie zwischen 3,7 und 6,7 Prozent mit einem Mittelwert von 5,2 Prozent schwanken.

Mehr zum Thema:

Welche Krise? Türkische Wirtschaft erneut überragend

Türkische Zentralbank kämpft verzweifelt gegen Lira-Verfall

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.