Ausraster in Katar: Omar Sharif schlägt Frau auf dem Roten Teppich

Während eines gerade stattfindenden Filmfestivals in Katar hat sich Hollywood-Legende Omar Sharif einen schweren Fauxpas vor laufenden Kameras erlaubt. Mitten auf dem Roten Teppich soll er eine Frau geschlagen haben.

Auf dem Doha Tribeca Film Festival, das noch bis bis 29. Oktober in der Hauptstadt des Emirats Katar stattfindet, wollte Omar Sharif eigentlich einen seiner neuen Filme vorführen. Im Fokus steht nun allerdings ein viel kürzerer Clip, der derzeit auf „tmz.com“ zu sehen ist.

Zunächst posiert der 79-jährige Schauspieler geduldig mit den Fans auf dem Roten Teppich, lässt Fotos machen und gibt sich ganz Gentleman auch sonst recht freundlich. Dann trat eine Frau auf den Plan, die sich unbedingt gemeinsam mit dem 1962 für einen Oskar nomminierten Star ablichten lassen wollte. Dieser erklärte er nun, sie solle warten, bis sie an der Reihe sei, dann folgte der vermeintliche Schlag vor laufender Reporter-Kamera.

Reporter war Zeuge des Vorfalls

Zum Erstaunen aller stand die Frau wenig später dann aber doch lächelnd neben Omar Sharif. Ganz so, als ob gar nichts gewesen wäre. Bisher, zumindest gibt das Video darüber keinen eindeutigen Aufschluss, ist unklar, ob er die Dame wirklich im Gesicht getroffen hat. Ein vor Ort befindlicher Reporter bestätigte jedoch: „Omar Sharif hat gerade eine Frau geschlagen. Sehr dumm, das direkt vor einer Kamera zu machen.“

Der Schauspieler ist übrigens nicht zum ersten Mal gewalttätig. 2003 attackierte er einen Sicherheitsbeamten in einem Casino in Paris. 2007 legte er sich in Beverly Hills mit einem Parkplatzwächter an.

Hier der Videoclip:

http://www.youtube.com/watch?v=VbVZlzUpgrM

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.