Geheimes Super-Spiel von Nuri Sahin!

Der leidgeprüfte Nuri Sahin konnte am Dienstag endlich ins normale Training mit der Mannschaft von Real Madrid einsteigen. In einem Trainingsspiel gegen die Zweitmannschaft von Real Madrid gab er eine hervorragende Figur ab. Wird er auch schon in der Relegation gegen Kroatien für die Türkei spielen?

Noch ist Carlos Díez, Chef der medizinischen Abteilung bei Real Madrid, skeptisch, was die Fitness von Sahin angeht: “Ich würde es für verfrüht halten, wenn die Türkei ihn für die Relegationsspiele [am 11. und 15. November] einsetzen würde”, so Diez am Freitag gegenüber der spanischen Zeitung „As“. Zuletzt hatten die Worte des türkischen Trainers Guss Hiddink für Unmut in Spanien gesorgt, der ihn unbedingt schon für die Relegationsspiele gegen Kroatien einsetzen will. Auf einer Pressekonferenz reagierte José Mourinho, Trainer von Real Madrid, zuletzt darauf mit der Feststellung, es wäre ein Risiko, wenn Sahin im November für die Türkei spielen würde. Wenn sich aber die Türken dafür entschieden, könne er nichts dagegen machen.

Wie allerdings bekannt wurde, glänzte Sahin bereits gestern in einem Trainingsspiel gegen die Zweitmannschaft des spanischen Vereins, in dem die erste Mannschaft 3:2 gewann. Der türkische Mittelfeldpieler konnte endlich sein erstes Spiel bestreiten, wenn auch im Training.

Im Spiel am Donnerstag hinterlieβ Nuri Sahin einen hervorragenden Eindruck, berichtet „Marca“, zumal er lange Zeit nicht aktiv war. Er brachte Ordnung, dirigierte seine Mannschaft stark und zeigte dabei die Qualität seines linken Beines. Nuri verstand sich auf dem Feld sehr gut mit Özil. Am Freitag wurde intern entschieden, ob er in den Kader für das Spiel am Samstag gegen Real Sociedad berufen wird. Man darf gespannt sein. Unter Experten gilt es allerdings als wenig wahrscheinlich, dass Sahin am Samstag schon seine ersten Minuten bekommt. Sahin ist die einzige Neuverpflichtung, die noch nicht sein Debüt gefeiert hat. Seit April hat der EX-Dortmunder kein Pflichtspiel mehr absolviert.

» Lesen Sie alle Nachrichten über Nuri Sahin


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.