Twilight-Stars Pattinson und Stewart jetzt verheiratet!

Für den neuen Teil der Twilight-Saga ließen sich Robert Pattinson und Kristen Stewart als Edward und Bella von einem echten Priester trauen. Pattinson meint, technisch gesehen seien sie jetzt verheiratet. Die beiden sollen auch im wahren Leben ein Paar sein.

Twilight-Star Robert Pattinson und Kristen Stewart tun alles dafür, ihr Privatleben geheim zu halten. Das Traumpaar aus der Vampir-Saga soll auch im wahren Leben zusammen sein. Ganz unüblich für den verschlossenen „Sexiest Man Alive“ verkündete Pattinson jetzt in einer Pressekonferenz, sie seien schon bereits verheiratet. Doch für seine weiblichen Fans ist das kein Grund in Tränen auszubrechen, denn Pattinson sprach von einer Filmszene im neuen Twilight-Streifen. Bella und Edward, verkörpert von Stewart und Pattinson, wurden in diesem Teil getraut.

Vor Gott seien die beiden deshalb bereits verheiratet, meint Pattinson. „Die Hochzeits-Szene ist lustig, da wir einen echten Priester benutzten. Also sind wir technisch gesehen bereits verheiratet, da er alle Dinge getan hat, die man in einer echten Zeremonie auch macht“, sagte Pattinson in Schweden. Er fügte hinzu: „Wir haben zwar vor dem Gesetz keine Ehegemeinschaft, aber ich denke, kirchlich sind wir tatsächlich verheiratet.“ Kristen Stewart konnte sich dazu nicht äußern, sie war auf der Pressekonferenz nicht anwesend. Die deutschen Fans warten bereits gespannt auf den neuen Teil der Twilight-Saga „Twilight – Bis(s) zum Ende der Nacht“. Der Film kommt am 24. November in die deutschen Kinos.

 

Mehr zum Thema:

„Twilight – Bis(s) zum Ende der Nacht“: Die Vampire kehren zurück!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.