Jopie Heesters denkt schon an Comeback!

Der Schreck bei Familie, Freunden und Fans saß tief. Johannes Heesters, stolze 107 Jahre alt, wurde wegen eines "momentanen Schwächezustands" ins Krankenhaus eingeliefert. Nur wenige Tage später scheint der Senior schon wieder erstarkt.

Als Show-Legende Johannes Heesters am vergangenen Sonntag Fieber bekam, läuteten bei seinen Angehörigen die Alarmglocken. Auf Grund seines hohen Alters gingen sie, so erklärt seine Tochter Wiesje Herold, immer davon aus, dass es „gefährlicher“ sein könnte.

Jopie verspricht: “ Ich schaffe die 108!“

Alle aktuellen Termine des dienstältesten aktiven Schauspielers der Welt wurden abgesagt, darunter auch eine Gala zu seinem 108. Geburtstag am 5. Dezember. Bange Tage vergingen. Doch jetzt meldete sich Jopie höchstpersönlich zurück. Über die „Bild“ lässt er ausrichten: „Ich verspreche euch: Ich schaffe die 108!“ Aufgeben? das kommt für den gebürtigen Holländer wohl noch lange nicht in Frage. Das bestätigt auch seine mittlerweile 80-jährige Tochter: „Mit seinen 108 ist Jopie natürlich nicht mehr der Allerjüngste. Aber er ist ein Stehaufmännchen.“

Derzeit bleibt Johannes Heesters zur Vorsicht noch im Krankenhaus in Starnberg. Doch bereits im Krankenbett blickt der „Dandy“ wieder optimistisch in die Zukunft: „Ich werde so schnell wie möglich wieder auf die Bühne kommen.“

Anlässlich seines 107. Geburtstages stand Jopie ebenfalls auf der Bühne:

Mehr hier:

Schwächeanfall: Jopie Heesters im Krankenhaus!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.