Hugh Grant wird Vater – scheinbar unfreiwillig

Mit 51 Jahren ist der britische Schauspieler Hugh Grant nun erstmals Vater. Seine Sprecherin bestätigte die Gerüchte. Er sei Vater einer Tochter, so die Erklärung. Über die Mutter ist noch nichts bekannt. Er sei jedoch nicht mit ihr zusammen.

Am Mittwoch kam die überraschende Nachricht: Hugh Grant ist Vater. Seine Sprecherin erklärte in New York, Hugh Grant sei glücklicher Vater eines kleinen Mädchens. „Er wird ein toller Vater sein. Er freut sich über seine Tochter. Er ist zwar nicht mehr mit der Mutter zusammen, aber absolut aus dem Häuschen“, habe ein Freund des Hollywood-Schauspielers dem „US Magazine“ gesagt.

 

Wer die Mutter ist, wurde nicht bekannt gegeben. Britische Medien spekulieren, es könne sich um die chinesische Schauspielern Tinglang Hong handeln. Mit dieser habe der Star aus den Liebes-Komödien „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ und „Notting Hill“ offenbar im April eine Affäre gehabt. Hong wurde erst vor kurzer Zeit hochschwanger fotografiert. Die „Daily Mail“ berichtete zudem, Hong sei nach London gezogen. Der 51-Jährige selbst hat sich bisher noch nicht zu seinem Nachwuchs geäußert.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.