Scarlett Johansson: Geklaute Nacktfotos waren für ihren Ex

Anfang September erschienen Scarlett Johanssons eigentlich private Nacktfotos im Internet. Nun erklärte sie, die freizügigen Aufnahmen seien für ihren Ex-Mann gedacht gewesen.

Im September konnte die ganze Welt im Internet schlüpfrige Fotos von Hollywood-Schönheit Scarlett Johansson bewundern. Ein Hacker hatte die Aufnahmen im Internet veröffentlicht. Gegenüber der Zeitschrift „Vanity Fair“ sagte die 26-jährige Scarlett Johansson nun, für wen die privaten Fotos eigentlich gedacht waren. Allein ihrem Ex-Mann Ryan Reynolds sollten die Nacktfotos vorbehalten bleiben. Die beiden waren zwei Jahre verheiratet und trennten sich im Dezember 2010.

Das ganze war also auf keinen Fall eine PR-Masche. Zurzeit ist Johansson wieder single. Neuerdings wurde sie angeblich häufig mit Joseph Gordon-Levitt gesehen. Ob sie für ihn ähnliche Fotos gemacht hat, verriet sie in dem Interview allerdings nicht.

Mehr zum Thema:

Nacktfotos von Scarlett Johansson: Mann festgenommen

FBI Untersuchung: Scarlet Johanssons Handy wurde gehackt

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.