Flugzeugabsturz: Zwei türkische Soldaten sterben

Ein Schulungs-Flug der türkischen Luftwaffe endete am Donnerstag für die zwei Militär-Piloten tödlich. Wie es zu dem Unglück in Konya kam, ist noch nicht bekannt.

In der türkischen Provinz Konya stürzte am Donnerstag ein Militärflugzeug des Typs F-4 ab. Beide Soldaten an Bord starben. Wie es zu dem Absturz kam, ist noch nicht bekannt.

Der Generalstab erklärte auf seiner offiziellen Internetseite zum Vorfall: „Ein Flugzeug des Typs F-4 des Luftwaffen-Kommandos ist am Donnerstag, den 3. November 2011, um 10:38 während eines Schulungs-Flugs 21 Kilometer nordöstlich von Konya aus noch unbekanntem Grund abgestürzt.“
Die Untersuchungen zum Absturz seien in vollem Gange, so der Generalstab.

Der Gouverneur von Konya, Tayyar Sasmaz, erklärte, dass es sich bei den tödlich verunglückten Piloten um Major Serdar Kandemir und Oberleutnant Engin Kayadibi handelt. Die Staatsanwaltschaft von Konya hat die Ermittlungen aufgenommen.

Spurensuche nach dem Absturz:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.