„Alice“-Model: Ich wollte Gaddafi-Sohn heiraten

Vanessa Hessler hält zu dem getöteten Gaddafi-Sohn Mutassim. Sie habe ihn geliebt und hätte ihn sogar geheiratet, erklärt die 23-jährige, nachdem ihr Modelvertrag mit dem Telefonanbieter Alice gekündigt wurde.

Ende Oktober wurde das Alice-Model Vanessa Hessler wegen ihren offenherzigen Aussagen zu ihrem Ex-Freund Mutassim al-Gaddafi gefeuert. Sie hatte sich trotz Aufforderung nicht davon distanziert. Nachdem sie ihren Job verloren hat, macht sie erst recht kein Geheimnis mehr aus ihrer Zuneigung zum Gaddafi-Clan und sorgt mit einem Interview für neuen Gesprächsstoff.

Der italienischen Zeitschrift „Dipiu“ habe die 23-Jährige erzählt, wie sie Mutassim al-Gaddafi erlebt hat, meldete die „Bild“. „Als ich ihn auf einer Modeparty kennenlernte, hat er als Mediziner in einem Krankenhaus gearbeitet. Er war sensibel, süß, ein Gentleman. Auch wenn manche denken, ich sei ein naives kleines Mädchen: Ich könnte niemals schlecht über ihn sprechen. Ich habe ihn sehr geliebt“, sagt Hessler.

Besuch in Libyen: Hessler kannte Muammar al-Gaddafi nicht

Seine Familie habe sie in Libyen ebenfalls kennengelernt. Seinen Vater, den getöteten Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi, habe sie allerdings nie gesehen. Zuvor hatte sie erklärt, der Gaddafi-Clan sei eine ganz normale Familie, anders als die vorherrschende öffentliche Meinung.

Dass es sich hierbei um eine Diktator-Familie handelt, verdrängt das junge Model offenbar. „Jetzt, da das Regime gefallen ist, denke ich nicht an seine politischen Positionen, sondern an das private Bild, das ich von ihm habe“ sagt Hessler. Den Gaddafi-Sohn Mutassim, der wie sein Vater in Libyen getötet wurde, hätte sie sogar geheiratet, behauptet Vanessa Hessler. „Ich verleugne keine Person, die ich geliebt habe, und die ich, das sage ich ausdrücklich, auch geheiratet hätte“, betont sie. Ihre Aussagen werden sie vor allem bei denjenigen, die unter dem Regime gelitten haben, nicht sehr beliebt machen.

Ihr jetziger Freund Francesco Montanari, ein italienischer Schauspieler, hält zu ihr. Hesslers Management erklärte, sie wolle noch am Mittwoch weitere Aussagen machen.

Mehr zum Thema:

Alice-Model wegen Gaddafi-Statement gefeuert
Alice-Model Hessler: „Die Gaddafis waren ganz normale Leute!“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.