Avril Lavigne in Hollywood brutal zusammengeschlagen

Die Sängerin Avril Lavigne und ihr Freund Brody Jener waren am Sonntagmorgen nach einer Party in Hollywood in eine Schlägerei verwickelt worden. „Blaues Auge, blutige Nase, ausgerissene Haare, Prellungen und Abschürfungen“ twitterte die Kanadiern ihren Fans.

Nach einer Party in Hollwood wurde die kanadische Sängerin Avril Lavigne gemeinsam mit ihrem Freund in eine brutale Prügelei verwickelt. Die Party fing ganz gut an, das Paar amüsierte sich sehr. Brody Jenner, Lavignes Freund, twitterte während der Party: „Die beste Nacht aller Zeiten mit der Liebe meines Lebens – Avril Lavigne“. Ebenso schrieb er, dass sie sehr glücklich seien.

Doch wenige Stunden danach wurden beide in Hollywood brutal zusammengeschlagen. Sie wurden ohne jeglichen Grund, so die Kanadierin, von fünf unbekannten Personen angegriffen. Auf Twitter erschienen dann ihre folgenden Postings: „Ich prügel mich nicht. Ich glaube nicht daran“, und weiter: „Um das klarzustellen: Ich wurde letzte Nacht aus dem Nichts von fünf Leuten angegriffen. Das ist uncool. Mein Gesicht sieht abgefuckt aus.“

Ebenso schrieb Lavigne, dass das Ergebnis dieser Prügelei ein blaues Auge, eine blutende Nase, ausgerissene Haare, Prellungen und Abschürfungen seien. Mit Nachdruck betonte sie, dass Gewalt keine Lösung sei.

Über die Hintergründe des Vorfalls, die noch unklar sind, sagte sie nichts. Die Täter, die gleich daraufhin flohen, konnten noch nicht gefasst werden. Auch Lavigne verließ den Tatort, bevor die Polizei kam. Lediglich ihr Freund blieb an Ort und Stelle, um mit den Polizeibeamten zu sprechen.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.