EM Playoffs: Was für eine Schmach! Kroatien demütigt Türkei

Die Türkei ist im Hinspiel der Playoffs zur EM 2012 völlig chancenlos geblieben. Zu Hause in Istanbul verlor das Team von Trainer Guus Hiddink mit einem fast schon vernichtenden 0:3.

Aktuell: Alle Spieler von gestern rausschmeissen – Neuanfang mit den Talenten – mehr hier!

Es sieht so aus, als hätte Hiddinks Kuttelsuppen-Verbot nichts gebracht. Bereits in der zweiten Minute der Schock: Die 52.000 Zuschauer, die noch ihre Freudengesänge in Istanbul feierten, erlebten, wie der Kroate Olic den Ball zum 0:1 aus türkischer Sicht im Netz versenkte. Plötzlich herrschte geisterhafte Stille im Stadion. In der 31. Minute folgte der zweite Streich: Torwart Volkan hatte gegen Mandzukic das Nachsehen, der zum 2:0 für Kroatien einköpfte. Die Türken hatten in der ersten Halbzeit ganze zwei Torchancen zu verzeichnen.

Und munter ging es weiter in der zweiten Hälfte, wie die Partie begonnen hatte. Die Kroaten konnten fast frei agieren. Die Mannschaftsleistung der Türken besonders in der Abwehr furchtbar schlecht! In der 51. Minute dann die logische Konsequenz daraus: Erneut ein Kopfball durch Corluka bringt aus einem Gerangel im Strafraum heraus die Entscheidung zum 3:0! Im Rückspiel in Zagreb müsste schon ein Wunder geschehen, damit die Türkei noch auf den Zug zur EM 2012 aufspringt.

Hier die Highlights und Tore des Spiels:

http://www.youtube.com/watch?v=-IYCv5wFHXE

Mehr zum Thema:

EM 2012 Playoffs: Heute muss die Türkei siegen!
EM 2012: Kroate da Silva ätzt gegen Türkei
EM-Playoffs 2012: Türkei muss gegen Kroatien ran!

» Lesen Sie alle Nachrichten über EM-Qualifikation

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.