Cyberwar: PKK startet Hacker-Angriff im Internet

Die PKK hat das Internet für sich entdeckt. In der vergangenen Woche hackte sie die offizielle Website des Finanzministeriums. Dabei haben die Hacker ganze Arbeit geleistet, denn die Seite lässt sich weiterhin nicht öffnen.

Der Kampf der Terrororganisation PKK hat eine neue Plattform gefunden: Das Internet. Am Mittwoch hatten die Organisation die offizielle Internetseite des Finanzministeriums gehackt. Das Ministerium erklärte: „Die Terrororganisation PKK hat unsere Internetseite www.maliye.gov.tr attackierte, um ihre schmutzigen Ziele zu verfolgen.“

Die propagandistischen Inhalte würden so schnell wie möglich entfernt werden, um die Seite anschließend wieder zugänglich zu machen, so das Ministerium. Die Arbeit der zuständigen Personen ist offenbar noch nicht beendet, denn die Seite lässt sich weiterhin nicht öffnen. Zudem wurde versichert, von der Attacke seien keine Daten von Steuerzahlen betroffen gewesen. Die Regierungsseite habe nur Informationen für die Bürger beinhaltet.

» Lesen Sie alle Nachrichten über Terror

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.