Radikaldiät für Victoria’s Secret: Adriana Lima rudert zurück!

Gleich zwei Damen sorgten zu Beginn der Woche für Schlagzeilen. Während die 20-jährige Chanel Iman für die legendäre Victoria's Secret Show sieben Kilo zunehmen musste, schockte Adriana Lima mit Details zu einer unmenschlichen Radikaldiät. Letztere fühlt sich nun allerdings völlig missverstanden.

Rund acht Millionen TV-Zuschauer konnten die jährliche Weihnachtsshow des Modelabels Victoria’s Secret am vergangenen Mittwochabend mitverfolgen. Strahlend schön, aber nicht gerade kurvenreich, präsentierten sich die auserwählten Modelle auf dem Laufsteg im Lexington Armory in New York City.

Es ist kein Geheimnis, dass sich die jungen Frauen für das Tragen der begehrten Engelsflügel auch gerne einmal extra schinden. Doch die kürzlichen Geständnisse der 30-jährigen Adriana Lima sorgten für einen Aufschrei in den Medien. Gegenüber dem “Telegraph” hatte das Supermodel ausgepackt. Neben einem straffen Fitnessprogramm, das kaum verwundert, kamen diesmal allerdings Aspekte hinzu, die nicht mehr so einfach nachzuvollziehen sind. Denn: Neun Tage vor dem Auftritt sollte nicht nur Sport die Figur richten. Ab diesem Zeitpunkt wurde auch die Ernährung allein auf Proteinshakes reduziert. Feste Nahrung? Absolut tabu! Zwölf Stunden vor der Modenschau wird schließlich alles verboten, berichtete die Brasilianerin weiter: “Absolut keine Flüssigkeiten, damit man austrocknet – so kann man bis zu 3,6 Kilo verlieren.”

Adriana Lima appelliert an alle Nachwuchsmodels

Doch jetzt soll, so Adriana Lima, alles ein „Missverständnis“ gewesen sein. Das berichtet die britische Boulevardzeitung „Daily Mail“. Im kanadischen Medium „E!“ habe die dunkelhaarige Schönheit nämlich ein Appell an alle Nachwuchsmodels gerichtet, bloß nicht ihren stringenten Methoden nachzueifern. Sie sollten bitte nicht hungern oder ihre Nahrungsaufnahme nur auf Flüssigkeiten reduzieren, richtet sie sich direkt an die Mädchen.

Crashdiät war einmalige Sache für Victoria’s Secret Show

Zudem, sei die Darstellung ihrer strengen Vorbereitungen auf die Victoria’s Secret Show etwas zu überzogen geraten, wie die Mutter eines Sohnes selbst findet. Weder sei ihr Workout derart hart, wie dargestellt gewesen, noch mache sie ständig solche Crashdiäten. Das sei eine Sache gewesen, die sie nur für dieses Event durchgezogen habe. Nach dem Abend habe sie wieder völlig normal gegessen.

Mehr hier:

Zu dünn für Victoria’s Secret: Model musste 7 Kilo zunehmen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.