Selena Gomez: Ihr verrückter Stalker ist frei!

Gott habe ihm befohlen, Selena Gomez zu töten, erklärte er einst seinem Therapeuten. Was folgte war für die 19-jährige Sängerin knallharter Psychoterror. Sie hatte Angst um ihr Leben. Das Gericht beeindruckte das offenbar wenig. Sie wiesen die Klage der Künstlerin zurück. Ihr Stalker, der 46-jährige Thomas Brodnicki, ist auf freiem Fuß.

Selena Gomez beschuldigte Thomas Brodnicki vor Gericht sie in der Zeit von Juli bis Oktober dieses Jahres belästigt zu haben. Bereits drei Mal soll er von Chicago nach Los Angeles gereist sein, einzig, um Selena zu treffen. Eine einstweilige Verfügung, die sie gemeinsam mit ihrer Anwältin Blair Berk bereits erwirkt hatte, fruchtete nicht. Auch die Polizei nahm den Fall sehr ernst. Die “Threat Management Unit”, eine Spezialeinheit, stufte ihn als “extrem gefährlich”.

Richter sah keine ausreichenden Beweise vorliegen

Das Gericht konnte der einstige Disney-Star allerdings nicht überzeugen. Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, gebe es nach Ansicht der Richter keine ausreichenden Beweise, dass er sie wirklich bedroht habe.

Ursprünglich drohten dem Angeklagten aus Illinois bis zu drei Jahren Haft. Obschon die Beamten des Los Angeles Police Departements immer noch eine „ernsthafte Bedrohung“ für Gomez in ihm sehen, konnten sie ihm nichts Konkretes nachweisen. 30 Minuten wurde den Ermittlern im Zuge der Verhandlung Zeit gegeben, Beweise gegen Brodnicki vorzubringen. Offenbar nicht genug. Der Stalker wurde freigesprochen. Die einstweilige Verfügung, nach der er sich Gomez nicht weiter als auf 100 Meter nähern darf, bleibt jedoch in Kraft. Richter Upinder Kalra verfügte eine Gültigkeit für die kommenden drei Jahre.

Thomas Brodnicki bereits wegen Cyber-Stalkings verurteilt

Thomas Brodnicki befand sich bereits in psychiatrischer Behandlung, während der er noch weitere schreckliche Androhungen machte. Darüber hinaus hat er auch eine „Karriere“ als Stalker. Wegen Cyber-Stalkings wurde er bereits zu drei Jahren Haft verurteilt.

Mehr hier:

Schock für Selena Gomez: Freundin von Justin Bieber erhält Morddrohungen
Justin Bieber: Morddrohungen via Facebook!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.