DTN-Jobbörse: Zusammenarbeit mit Dialogmarketing-Spezialist Tectum

Die Deutsch Türkischen Nachrichten kooperieren mit der Tectum Group, ein Dialogmarketing-Spezialist aus Gelsenkirchen. Über eine gemeinsame Jobbörse können die Leserinnen und Leser in der Kategorie „Jobs“ auf Stellensuche gehen. (Verlagsmitteilung)

„Wir beschäftigen bei Tectum Mitarbeiter aus 30 unterschiedlichen Nationen“, erläutert Wolfgang Schäfer. „Uns ist besonders wichtig, dass unsere Mitarbeiter motiviert und kommunikativ sind. Herkunft, Alter und Schulbildung stehen bei den Einstellungskriterien nicht im Vordergrund“, erklärt Wolfgang Schäfer, Geschäftsleitung Marketing und PR. „Wir freuen uns, dass wir unsere web-basierten Recruiting-Maßnahmen jetzt mit dieser gemeinsamen Jobbörse weiter ausbauen können. Denn erfahrungsgemäß ist der Rücklauf auf Ausschreibungen im Netz besonders hoch.“

Intensive Schulungen vor und während ihrer Arbeit sind Usus in dem Unternehmen, ebenso wie die Ausbildung von Führungskräften. „80 Prozent der leitenden Mitarbeiter stammen aus den eigenen Reihen – und ich bin einer davon“, berichtet der 49-jährige Grieche Janni Gortsas, Geschäftsführer der Tectum Sales GmbH, der selbst vor acht Jahren als Mitarbeiter angefangen hat, dann zum Bereichsleiter aufstieg und heute am Hauptsitz in Gelsenkirchen das Unternehmen führt.

„Mit diesem neuen Format ist Tectum einer der ersten Anbieter in einem schnell wachsenden Markt. Wir haben viele exzellente Arbeitskräfte bei den Deutsch-Türken – und über die Deutsch Türkischen Nachrichten erreichen wir genau diese Zielgruppe,“ so Michael Maier, Herausgeber der Deutsch Türkischen Nachrichten.

Habibe Güclücan, stellvertretende Betriebsrats- und Personalausschussvorsitzende bei Tectum,  hat ihren Job ebenfalls über das Internet gefunden. Die junge Frau mit türkischen Wurzeln betont die multikulturellen Unternehmensphilosophie: „Jeder wird aufgenommen, der das Potenzial dazu hat, mit Kunden zu sprechen, und keine Hemmungen hat, mit Konfliktsituationen am Telefon umzugehen. Welches Aussehen oder welche Herkunft er hat, ist hier zweitrangig“, so Güclücan.

Die 1998 von Hubertus Küpper als Callcenter gegründete Tectum Group besitzt Standorte in Gelsenkirchen, Duisburg, Essen, Dortmund, Oberhausen und Schwetzingen sowie in Belgien, Bulgarien, Polen, Spanien und der Schweiz. Es ist vor allem in den Branchen Telekommunikation, Finanzdienstleistung, IT und Energie aktiv.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.